Prüfung Modulare Truppausbildung Teil 1 erfolgreich bestanden!

30. Juni 2021
Aktive Wehr Verein Übung Veranstalltung Bürgerinformation
Diese Woche stellten sich 4 neue Kammeradinnen und Kammeraden der Abschlussprüfung zur Grundausbildung im Feuerwehrdienst.

Begonnen hatte die Ausbildung bereits im September des vergangenen Jahres, musste dann aber aufgrund der stetig steigenden Fallzahlen unterbrochen werden, um eine Einsatzbereitschaft der Feuerwehr nicht zu gefährden. Im Mai war es dann mit zunehmender Besserung der Situation möglich, natürlich unter den entsprechenden Hygienemaßnahmen, den Ausbildungsbetrieb wieder fortzusetzen.
Der Schwerpunkt im ersten Teil der Ausbildung lag vor allem auf den Grundlagen des Feuerwehrdienstes. So lernten die Teilnehmer neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen auch die Organisation und den Aufbau der Feuerwehren kennen. Auch Fahrzeug und Gerätekunde sowie grundlegende Einsatzabläufe durften während der ersten Ausbildungseinheiten nicht fehlen.
Zum Abschluss des Lehrganges von Teil 1 konnten nun 4 Teilnehmer zusammen mit anderen Kammeraden der FF Happurg ihr Können unter Beweis stellen. Gruppenführer Marco Müller leitete die Gruppe während der Abnahmeprüfung zum Löscheinsatz.

Bestanden haben die Prüfung zur Modularen Truppausbildung (Praktischer Teil) am vergangenen Mittwoch: Max Drescher, Sebastian Routschka, Sebastian Wolfram und Emely Dennl. Ganz neu mit dabei war auch Holger Möllerharm, um erste praktische Erfahrungen zu sammeln.
Die Kreibrandmeister und Schiedrichter Wolfgang Werthner und Thorsten Brunner bescheinigten der Gruppe eine sehr gute Ausbildung und Prüfung. KBM Werthner ermutigte die neuen auch, in den nächsten Monaten gleich den zweiten Teil der Ausbildung zu machen, um so zukünftig die aktive Wehr bestmöglich zu unterstützen.

Der Kommandant der FF Happurg freute sich  übrigens sehr,  dass mit Emely nun auch wieder eine junge Frau mit in den Reihen der Feuerwehr ist – hoffentlich findet das bald viele Nachahmerinnen.

Wer selbst interesse am Feuerwehrdienst hat kann sich gerne unverbindlich bei uns melden und bei einer der nächsten Übungen mitmachen. Der nächste Grundlehrgang wird dann auch nicht lange auf sich warten lassen!